Diabetikersocken – Wellness für empfindliche Füße

Diabetikersocken – Wellness für empfindliche Füße

socken ohne gummi - diabetikersocken von sanasocksDie chronische Stoffwechselerkrankung Diabetes betrifft bereits mehr als
7 Millionen Menschen in Deutschland. Tendenz steigend und anfangs schleichend, ohne große gesundheitliche Beeinträchtigungen. Daraus resultieren der Typ 1 und 2.

Wobei der Typ 2, ab einem Alter von 30 Jahren auftritt und auch als die sogenannte Altersdiabetes bezeichnet wird.

Diabetes muss ganzheitlich behandelt werden und ein besonders wichtiger Faktor sind dabei die Füße. Denn diese müssen gehegt und gepflegt werden, um Verletzungen und Fußpilz vorzubeugen. (Am besten umhüllt mit einer Diabetikersocke)

Das bedeutet im Wesentlichen, jede Woche mehrmals ein Rundumprogramm starten. Dieses wird maßgeblich durch eine Diabetikersocke unterstützt. Nun stellt sich auch gleich die Frage, welche besonderen Fähigkeiten besitzen sie? Das möchten wir umfassend, verständlich und ausreichend erklären.

Was sind Diabetikersocken?

socken ohne gummi - diabetikersocken von sanasocksDas diabetische Fußsyndrom ist keinesfalls zu unterschätzen, denn es kann in der Spätfolge zu einer Amputation führen. Um diese zu verhindern und die Füße gesund zu halten, empfehlen sich die Silberstrümpfe, wie sie auch im Volksmund genannt werden.

Diesen Namen haben sie aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit zu verdanken. Ein Mix aus 80% Baumwolle, 15% Poyamide und 5% Elasthan. Eine gute Mischung die Wohlfühlmomente hervorruft.

Denn eines ist zudem von wichtiger Bedeutung, diese Socken haben keinen einengenden Gummizug. Das silberhaltige Spezialgarn ist der Clou und umfasst den Fuß als Ganzes. Somit werden Schädigungen der Nervenbahnen und Blutgefäße gemindert. Gerade dieser Schutz dient der Gesundheit.

Nur mit der sinnvollen Pflege und den passenden Diabetikersocken, ist der Schutz der Füße gewährt. Wer hier spart, spart am falschen Ende und nimmt Risiken und gesundheitliche Beeinträchtigungen in Kauf. Ärzte und Therapeuten raten und empfehlen den Einsatz dieser wertvollen Helfer.

Denn nur das Zusammenspiel aus Pflege und den bewährten SanSocks hilft Diabetikern. Sie haben keine Naht die Beeinträchtigungen der Haut hervorruft und sind perfekt bei 40° C waschbar. Genau darauf ist beim Kauf zu achten.

Socken ohne Gummi

Der einfache Bestellvorgang in der passenden Größe ist ein weiterer Pluspunkt. Ob für sich selbst, Angehörige oder Freunde, die Wohlfühlsocken sind sind ein Garant für besseres Gehen und die Gesundheitserhaltung der Füße. Nur so ist ein Rundumschutz geboten.

Welche Vorteile haben Diabetiker Socken?

Das Gesundheitswesen arbeitet Hand in Hand mit der Forschung, Pharmakologie, der Medizin und im Sanitätsbereich. Wichtige Stützpfeiler die Menschen mit chronischen Erkrankungen das Leben erleichtern und Beschwerden lindern. Die Socken für Diabetiker sind dabei von unschätzbarem Wert in der Heilung, Gesundung und Aufrechterhaltung der Funktion.

Vorteile für bessere Heilungschancen:

• Natürlich
• Geruchshemmend
• Antifungizid
• Antibakteriell
• Infektionshemmend
• Keine kalten Füße mehr

Diese medizinischen Parameter legen den Maßstab für höchste Fußgesundheit.

Männer wie Frauen mittleren Alters sind gleichermaßen betroffen. Statistisch gesehen und durch Forschungsergebnisse belegt, geht die Gefahr von den Füßen aus. Wer sich nur der Medikamenteneinnahme widmet und die Füße außen vor lässt, wird bald eines besseren belehrt. Viele Hausärzte haben deshalb ihr Augenmerk wohlweislich auf die Füße gerichtet. So kann auch schnell der Gesundheitszustand des Patienten besser erfasst werden.

Mit den Diabetikersocken sind Patienten hier auf dem richtigen Weg und das Schritt für Schritt.

Das alleine haben die Diabetikersocken dem anspruchsvollen Herstellungsverfahren zu verdanken:

socken ohne gummi - diabetikersocken von sanasocks• Handgekettelt
• Ohne störende Naht
• Druckfreie Spitze
• Hauptbestandteil 80% natürliche Baumwolle
• Kein einengender Gummizug
• Waschbeständig bei 40° C

Beim Tragen der Wohlfühlsocken steht die Minimierung von Infektionen im Vordergrund.

So kann die Socke mit bester Saugkraft schon im Vorfeld Bakterien verhindern und dezimieren. Denn eines darf nie vergessen werden, die „Zuckerkrankheit“ ist ein langer Prozess mit weitreichenden Folgen für den Patienten.

Warum ist es von Vorteil als Diabetiker diese Diabetikersocken zu tragen?

Im Blickpunkt der chronischen Krankheit stehen die offenen Füße. Sicher hat dies jeder schon mal gehört, doch das Ausmaß als Betroffener weit unterschätzt. Gerade die dadurch hervorgerufenen Entzündungen haben gravierende Folgen. Das Immunsystem kommt zum Erliegen, der Schutzmantel der Haut wird lahmgelegt und Schmerzen treten auf. Weiterhin kann es zur bereits erwähnten Amputation kommen. Sicher kein schöner Gedanke, wenn man weiß, wie einfach man doch entgegenwirken kann.

Mit einem Tastenklick sind die Diabetikersocken schnell bestellt und gewähren mit der richtigen Fußpflege den perfekten Schutz.

Socken ohne Gummi

Somit ist das Augenmerk immer auf die Füße zu richten. Denn schlecht-heilende Wunden sind Gift für den Körper und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Vorteile der Wohlfühlsocken liegen daher klar auf der Hand:

gesundheitssocken von sanasocks, soken ohne gummi• Verminderung weiterer Komplikationen
• Durchblutungsfördernd
• Blutzuckerspiegel wird gesenkt
• Dickere Polsterung
• Füße können atmen
• Gesunder Materialmix für gesunde Füße

Da unsere Füße schnell aus unserem Blickfeld geraten, ist gerade bei Diabetikern immer ein schnelles Handeln erforderlich. Heute muss niemand mehr endlos durch Läden ziehen und sich seine Strumpfwaren mühselig zusammensuchen. Das einfache Aussuchen mit bestem Informationsstand bietet der Onlineshop von SanaSocks. Denn hier werden die neusten Trends, Modelle und besten Preise geboten. Zudem müssen auch Menschen mit bestimmten Beeinträchtigungen keinen Shoppingmarathon ablegen.

Mit den sogenannten „Funktionssocken“ bekommen Diabetiker wieder mehr Sicherheit und ein besseres Fußgefühl. Das sollte nie außer Acht gelassen werden.

Mehr Lebensgefühl mit den passenden Diabektiker-Socken von SanaSocks

Beschwerden und chronische Erkrankungen machen zunehmend das Leben schwer. Doch mit entsprechenden Mitteln, ist gut entgegenzuwirken. Nimmt man sich dem Problem ganzheitlich an, so wird dies auch von Erfolg gekrönt.

Steht die Fußpflege immer im Vordergrund, so ist es nur wichtig dieses bestens zu unterstützen. Medizinische Strumpfwaren für Diabetiker, sind das A und O in jedem Behandlungserfolg. Nur so kann die Garantie gegeben werden, vielen hausgemachten Nebenwirkungen wie den gefürchteten Infektionsherden, aus dem Weg zu gehen.

Das heißt, mehr Lebensgefühl und eine Wohltat für die Füße. Kontrolle und Beobachtung durch den Patienten selbst, wie auch vom Arzt, sind daher unerlässlich und engmaschig zu halten. Denn der Verschleiß und die Abnutzung treten beim Menschen mit der chronischen Stoffwechselerkrankung um ein vielfaches schneller auf. Gut zu Fuß heißt auch mit den richtigen medizinischen Strumpfwaren durchs Leben gehen.

Die Quintessenz daraus

Medizinprodukte helfen in jedem Fall das Leben zu erleichtern. Gerade bei der „Zuckerkrankheit“ steht die Fußgesundheit im Mittelpunkt. Im Prinzip sind es zugeschnittene Hilfsmittel, um die Krankheit und den Alltag besser zu meistern. Die Zustandserhebung der Füße ist daher das Maß aller Dinge.

Die Pflege und die passenden Wohlfühlsocken, unterstützen die Mobilität. Denn genau diese ist von enormer Bedeutung, um besser, gesünder und lebenswerter Leben zu können. So treten bis ins hohe Alter auch keine Folgeschäden auf. Genau darauf wurde eine Diabetiker Socke konzipiert, nach podologischen und orthopädischen Gesichtspunkten, im Sinne des Patienten.

Socken ohne Gummi

Ein Hinweis zum Schluss:

Unsere Wohlfühlsocken von SanaSocks sind diabetiker – geeignet. Eine preisgünstige, qualitativ hochwertige Socke zu den verschreibungspflichtigen Diabetikerstrümpfen.